Die Lüge von Amergin Manor

Schreckens-Panda

Wer dem Wappenspruch der irischen McSheas befolgt, lebt gefährlich.

Als Jolanda von ihrem totgeglaubten Vater ein Herrenhaus erbt, ist sie außer sich. Wieso hat ihre Mutter nie von ihrem irischen Vater gesprochen?

Kaum in Irland angekommen, häufen sich die mysteriösen Vorfälle. Wer will sie glauben lassen, dass der Geist der verstorbenen Lady Eliza keine andere Frau auf Amergin Manor duldet? Ist es der unnahbare Verwalter Farell, oder gar der charmante Künstler Jason? Jolanda will das nicht wahrhaben, vor allem, weil sie gerade dabei ist, ihr Herz in Irland zu verlieren...

Aber wer versucht dann, sie in den Irrsinn zu treiben - oder gar in den Tod?

 

4.8 Sterne bei 18 Bewertungen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0