Wütende Damen

Kommissar-Panda

Wickeln, kochen, wischen; die 59-jährige Tagesmutter Susi ist vollausgelastet. Deshalb kommt nachmittags Teilzeit-Briefzustellerin Alex vorbei und greift ihr unter die Arme. Auf der Suche nach einem akzeptablen Mann, mit dem Susi Bett und Sorgen teilen kann, gerätsie mit Franz leider wieder einmal an den Falschen. Zudem kündigt Dr. Kai-Friedrich Münch völlig unerwartet den Betreuungsvertrag. Stets dienstbeflissen lächelnd sinnt Susi auf angemesseneBestrafung, denn auch Männer müssen erzogen werden. Dabei bedient sie sich aus dem reichhaltigen Repertoire einer versierten Hausfrau; bis hin zur unkonventionellen Leichenentsorgung ist SusisKreativität keine Grenze gesetzt. Wird sie trotzdem ihr Glück finden? Bleiben ihre Taten unentdeckt? Oder heftet sich Kommissar Schott an ihre Spur?  
Von gemütlicher Warte aus können die Leser*innen teils mitfiebernd, teils amüsiert mitverfolgen, wie eins zum anderen kommt und sich höchst unterschiedliche Biographien lebensgefährlich heillosineinander verstricken.

4.8 Sterne bei 6 Bewertungen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0